Förderverein Brühler Städtefreundschaften

Der Förderverein ist vor knapp 20 Jahren gegründet worden und hat die bestehenden Brühler Städtepartnerschaften mit Sceaux in Frankreich (seit 1964) und Royal Leamington Spa in England (seit 1973) organisatorisch übernommen. Ein reger Austausch besteht weiterhin mit den Freundschaftsstädten Kunice in Polen und Weißwasser in der Lausitz, während die Kontakte zu Chalkida in Griechenland und Kas in der Türkei derzeit nicht von gleicher Intensität sind.

Der Verein hält in Brühl unter Coronabedingungen den Kontakt zu den Mitgliedern aufrecht: Ein Wandertag mit anschließendem Kaffeetrinken gehört ebenso zum Programm wie das Angebot des Stammtischs mit eingeschränkter Teilnehmerinnenzahl. Das übliche Veranstaltungsprogramm mit Besuchen in Sceaux zur Feier des 50jährigen Bestehens der Partnerschaft zwischen Sceaux und Royal Leamington Spa, dem Besuch der Freundinnen und Freunde aus Sceaux in Brühl und der Reise nach Royal Leamington Spa ist zunächst komplett um ein Jahr nach 2021 verschoben.

Perspektivisch ist insbesondere der Austausch der Jugend im Schulkontakt und im Bereich Sport zu intensivieren. Dazu soll als Koordinationsgremium das bewährte Instrument der Round-Table-Gespräche zwischen den Stadt- und Vereinsführungen reaktiviert werden.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Aktion Gemeinsinn

Die Aktion Gemeinsinn ist bereits seit den 1970er Jahren in Brühl aktiv. Sie wurde von Irene Westphal (SPD) gegründet, der ersten und

Kahramanlar – Die Brühler Helden

„Auf einer Wiese in der Jordanstraße hat alles begonnen“, erzählt der Vorsitzende des Vereins, Fatih Türk, von den Anfängen des Vereins, der

Brühler Kunstverein

In der „Residenz“ des Brühler Kunstvereins in der Alten Schlosserei des Marienhospitals waren bereits die Werke der Künstlerin Rita Rohlfing aufgestellt, daher

Scroll to Top