Griechische Gemeinde

Die Griechische Gemeinde in Brühl besteht bereits seit 45 Jahren. Sie wurde als Interessenvertretung der in Brühl beheimateten Arbeitnehmer, der damals sogenannten „Gastarbeiter“ gegründet. Über die Jahrzehnte wurden besonders die griechischen Nationalfeiertage begangen, die Veranstaltungen in der Aula des MEG und danach im Tanzsportzentrum waren legendär. Derzeit führt die Corona-Pandemie zum Ruhen nahezu sämtlicher Aktivitäten und geht an die finanzielle Substanz des Vereins, wie der 1. Vorsitzende Chronis Iatridis berichtete. Von Bedeutung für den Verein ist, das „Gemeindezentrum“ in der Gartenstraße auch künftig unterhalten zu können.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Live-Chat zum Coronavirus

Am 12.11.2020 habe ich im Live-Chat eine Stunde lang Fragen der Bürgerinnen und Bürger zum Coronavirus beantwortet. Das Video des Live-Chats finden

Erinnerung an die Pogromnacht 1938

Gemeinsam erinnern die Brühler Initiative für Völkerverständigung und die Stadt Brühl an die Reichspogromnacht 1938. Dazu der Videobeitrag der Stadt Brühl:

Aktion Gemeinsinn

Die Aktion Gemeinsinn ist bereits seit den 1970er Jahren in Brühl aktiv. Sie wurde von Irene Westphal (SPD) gegründet, der ersten und

Scroll to Top