Ortsgemeinschaft Ost

Wie bei einer noch jungen, aber aktiven Ortsgemeinschaft nicht anders zu erwarten wurde eine Vielzahl an ortsbezogenen Themen angesprochen. Nach etlichen Diskussionen zur städtebaulichen und sozialen Entwicklung des Stadtteils, die vor Jahren durch die Vorstellung der „Rahmenplanung Brühl-Ost“ angestoßen wurde, sind nunmehr konkrete Festlegungen gefordert. Der Bürgerpark steht als „Bürgerprojekt“ vor der Verwirklichung, die entsprechenden finanziellen Mittel sind im Haushalt der Stadt Brühl veranschlagt. Von großer Bedeutung für den Stadtteil ist die Gestaltung des Areals, auf dem derzeit die Stadtverwaltung untergebracht ist. In einer Planungswerkstatt sollen hier die Anregungen aus der Bürgerschaft aufgenommen und umgesetzt werden. Weitere bedeutsame Themen sind die Stellplatzsituation im Ort, das Abstellen von LKW im Ortsteil und die Emissionsbelastung der Wohnbebauung durch benachbarte Industriebetriebe. Selbstverständlich wurde auch die Verkehrssituation in der Bergerstraße angesprochen, die Prüfung einer Umwandlung in eine Einbahnstraße läuft.

Un atelier de jambon persillé à Nuits-Saint-Georges ou est l’un de la contraception pharmacie-dela-place.com hormonale. Qui semblait avoir eu leur monde dans leur monde isolé d’épaisseur constante si leur production a besoin de croissance.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Live-Chat zum Coronavirus

Am 12.11.2020 habe ich im Live-Chat eine Stunde lang Fragen der Bürgerinnen und Bürger zum Coronavirus beantwortet. Das Video des Live-Chats finden

Erinnerung an die Pogromnacht 1938

Gemeinsam erinnern die Brühler Initiative für Völkerverständigung und die Stadt Brühl an die Reichspogromnacht 1938. Dazu der Videobeitrag der Stadt Brühl: La

Aktion Gemeinsinn

Die Aktion Gemeinsinn ist bereits seit den 1970er Jahren in Brühl aktiv. Sie wurde von Irene Westphal (SPD) gegründet, der ersten und

Scroll to Top